Allgemeine Geschäftsbedingungen der Schwarzmann Berghaus GmbH

Wir stellen einen wertschätzenden Umgang miteinander über alle Gesetze.

Sollten einmal rechtliche Fragen zu klären sein, so gelten für unsere Beherbergungsverträge die ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR DIE HOTELLERIE 2006 (AGBH 2006), Fassung vom 15.11.2006.

Für unser: Haus Unterboden 5, Chalet Edelweiss und Chalet Apartment Arlberg:

Bis spätestens 11 Monate vor dem vereinbarten Ankunftstag des Gastes kann der Beherbergungsvertrag ohne Entrichtung einer Stornogebühr durch einseitige Erklärung durch den Vertragspartner aufgelöst werden.

Außerhalb des festgelegten Zeitraums ist ein Rücktritt durch einseitige Erklärung des Vertragspartners nur unter Entrichtung folgender Stornogebühren möglich:

  • bis 11-6 Monate vor dem Ankunftstag: Kosten in Höhe einer Übernachtung
  • bis 6-3 Monate vor dem Ankunftstag: Kosten in Höhe von 3 Übernachtungen Bei
  • Stornierungen innerhalb von 3 Monaten vor Anreise: 100% der Übernachtungskosten.

 

Für unser Apartment Auszeit, Apartment Tannberg, Apartment Gipfeltreff, Studio Bergliebe, Studio Bergfreund

  • bis 6 Monate vor dem Ankunftstag: kostenlose Stornierung
  • bis 6 - 1 Monate vor dem Ankunftstag: 10% der Übernachtungskosten
  • Stornierungen innerhalb von 1 Monat vor der Anreise: 50 % der Übernachtungskosten.

 

Für alle unsere Unterkünfte:

Kann die stornierte Unterkunft an andere Gäste weitervermietet werden, so werden die bezahlten Stornokosten mit einer entsprechenden Gutschrift für einen Aufenthalt zu einem Ersatztermin abgegolten.

Jede Reservierung kann innerhalb von 3 Tagen nach Abschluss kostenlos storniert werden.

Storno im Zusammenhang mit Corona:

  • Kostenloses Storno bei geschlossenen österreichischen Grenzen
  • Kostenloses Storno bei gesperrter Unterkunft · Kostenloses Storno bei Lockdown am Urlaubsort
  • Kein kostenloses Storno bei Quarantäne nach Heimreise oder bei Einreisebeschränkungen für Ungeimpfte/nicht Getestete
  • Kein kostenloses Storno bei Krankheit oder Quarantänepflicht vor/bei Urlaubsantritt oder während des Urlaubaufenthalts.
  • Diese Fälle können durch Reiserücktrittsversicherungen abgedeckt werden (diese sind vom Gast selbst abzuschließen)